Intern
    Zentrum für Sprachen

    Wir über uns

    Das Zentrum für Sprachen (ZFS) ist eine zentrale Einrichtung der Julius-Maximilians -Universität Würzburg.

    In dieser Funktion ist es verantwortlich für folgende Aufgabenbereiche:

    1. Angebot für Hörer aller Fakultäten: Fakultätsübergreifendes fremdsprachliches Lehrangebot als Zusatzqualifikation oder Wahlpflichtbereich der bestehenden Studienordnungen der Universität Würzburg. 

    2. Bereitstellung von Fremdsprachenmodulen für den Schlüsselqualifikationsbereich der BA/MA-Studiengänge an der Universität Würzburg (ASQ-Pool) sowie für den Fächerübergreifenden Bereich der Lehramtsstudiengänge (FÜG).

    3. Studienbegleitende Deutschkurse für ausländische Studierende und Wissenschaftler, studienvorbereitendes Programm zur Vorbereitung auf die DSH (für Geflüchtete) sowie Abnahme der Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH).

    Ziel der Sprachausbildung am ZFS ist es, die Studierenden gezielt auf einen Studien-/Forschungsaufenthalt im Ausland vorzubereiten beziehungsweise die notwendigen Fremdsprachenkenntnisse für den Einstieg in ein ausländisches bzw. international tätiges Unternehmen zu vermitteln.

    Hierfür werden sowohl semesterbegleitende Kurse als auch Intensivkurse in der vorlesungsfreien Zeit angeboten. Die Gruppengrößen sind auf maximal 25 Teilnehmer beschränkt, die Kurse sind für Studierende der Universität Würzburg kostenlos. Das ZFS bietet eine umfassende Sprachausbildung von Anfänger- bis Fortgeschrittenenniveau (Niveaus A1 bis C1/C2, orientiert am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen).

    Während die Kurse der Niveaus A1 bis B2 weitgehend allgemeinsprachlich ausgerichtet sind, findet auf Niveau C1 eine Differenzierung in verschiedene fachsprachliche Richtungen statt. Auch Angebote zur Landeskunde, zur Interkulturellen Kompetenz, zur wissenschaftlichen Präsentation in der Fremdsprache, zum akademischen Schreiben und zum Hörverstehen sind in diesem Bereich angesiedelt.

    Weiterhin arbeitet das ZFS an der Förderung des selbständigen Sprachenlernens durch die Einbindung von Blended Learning-Angeboten und die Ergänzung des Präsenzkursangebots durch Selbstlernmodule und E-Learning-Angebote. Das von der Mediendidaktikerin betreute Angebot des Selbstlernzentrums (Mediothek), das Sprachpartnerprogramm face2face und die tutoriell begleiteten Selbstlernangebote in Arabisch, Türkisch, Schwedisch und Russisch sind wichtige Komponenten dieses Bereichs.

    Die Ausbildungsziele aller Stufen umfassen:

    - die Befähigung zu adäquater mündlicher und schriftlicher Kommunikation in allgemein- und fachsprachlichen Situationen durch die ausgewogene Ausbildung in allen vier sprachlichen Grundfertigkeiten: Hörverstehen, mündlicher Ausdruck, Leseverstehen und schriftlicher Ausdruck;

    - die Vermittlung interkultureller Fertigkeiten und landeskundlicher Kenntnisse;

    - die Befähigung zur Bewältigung hochschulbezogener sprachlicher Situationen, wie sie im Kontext eines Studiums sowohl an einer deutschen wie auch an einer Hochschule im Lande der Zielsprache erwartet werden;

    - die Befähigung zum adäquaten Einsatz der Fremdsprache in allgemein- und fachsprachlichen Kontexten in entsprechenden akademischen Berufen.

     

    Angebotene Sprachen

    Arabisch (Niveau A1-B1 des GER)

    Deutsch als Fremdsprache (Niveau A1 - C2 des GER)

    Englisch (Niveau B1 - C1 des GER)

    Französisch (Niveau A1 - C1 des GER)

    Italienisch (Niveau A1 - C1 des GER)

    Portugiesisch (Niveau A1 - A2 des GER)

    Schwedisch (Niveau A1 - B2 des GER)

    Spanisch (Niveau A1 - C1 des GER)

    Türkisch (A1, A2)

    Russisch (betreutes Selbstlernangebot)

    Latein (zur Vorbereitung auf das Kleine Latinum)

    Weitere Informationen finden Sie hier.

    Social Media
    Kontakt

    Zentrum für Sprachen
    Matthias-Lexer-Weg 25
    Campus Hubland Nord
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-85659
    Fax: +49 931 31-85698
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Nord, Geb. 25