Intern
    Zentrum für Sprachen

    Neu an der Universität: SPIF - Studienvorbereitendes Programm zur Integration von Flüchtlingen an der JMU

    29.10.2015


    Flüchtlinge mit Hochschulreife, die gerne ein Studium in Würzburg aufnehmen möchten, aber noch keine Deutschkenntnisse haben, sind die Zielgruppe des Programms. Sie sollen innerhalb von neun Monaten ein Sprachniveau erreichen, das ihnen ein späteres Studium an der Universität Würzburg ermöglicht.
    Das Pilotprojekt soll bereits im Dezember 2015 mit 2 Gruppen von je 25 Teilnehmern begonnen werden.  Die Programmteilnehmer erhalten täglich qualifizierten Deutschunterricht von DaF-Lehrkräften des ZFS. Damit sie das angestrebte Sprachniveau sicher erreichen, koordiniert das ZFS zudem ein Zusatzprogramm, in dem ehrenamtliche Helfer eine zentrale Rolle spielen: In enger Verzahnung mit dem Kurs arbeiten sie mit den Kursteilnehmern in kleinen Gruppen an der Vertiefung und Festigung des Gelernten, z.B. durch Hilfe bei den Hausaufgaben, Ausspracheübungen, Lernspiele, Konversation etc. Alle ehrenamtlichen Helfer werden intensiv angeleitet und betreut.
    Studierende, die Interesse sowie Lust und Zeit haben, sich in dem oben beschriebenen Programm regelmäßig (zumindest über einen Zeitraum von 6 Wochen) für die Deutschlerner zu engagieren, sind herzlich eingeladen, sich zu melden!


    Koordinatorin und Ansprechpartnerin für SPIF im ZFS ist Franziska Werbe.
    Kontakt: spif@uni-wuerzburg.de
    Informationen der Universität Würzburg über SPIF

    Zurück

    Social Media
    Kontakt

    Zentrum für Sprachen
    Matthias-Lexer-Weg 25
    Campus Hubland Nord
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-85659
    Fax: +49 931 31-85698
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Nord, Geb. 25